Sportphysiotherapie

Sportler, sei es im Einzel- oder im Team-, im Hobby- oder im Profisport, brauchen eine ganz spezifische Betreuung, die auf die Person und auf die Sportart abgestimmt ist. 

Die körperliche Herausforderung, die durch zunehmende Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination, zu einem besseren Bewegungsmuster, Kondition und Leistungsfähigkeit führt, muss eine sachgemäße/geeignete Unterstützung haben, um Sportverletzungen zu meiden oder, im gegebenen Fall, diese zu rehabilitieren, um wieder 100% den Sport genießen zu können. 

Verletzungen und Überbelastungen können jedem passieren, und die richtige Behandlung, so wie das Vermeiden des Auftritts neuer Läsionen, benötigen den richtigen Fokus. Das Gesamtbild der Verletzung und was diese beeinflusst hat zu verstehen, sowie die Kenntnis über Bewegungsabläufe verschiedener Sportarten und ggf. Positionen in einem Team, machen aus der Sportphysiotherapie eine ganz eigene Sparte in diesem Beruf und erfordert ein sehr spezifisches Wissen. 

Unsere umfangreiche Erfahrung im Sport und in der Betreuung von Sportlern in den verschiedensten Disziplinen, erlaubt uns Ihnen in allen Phasen helfen zu können:

  • Präventiv: wenn frühere Verletzungen, Propriozeptive- oder Haltungsprobleme, motorische Dysfunktionen oder schwächen in Muskelketten, unsere Sportleistung beeinflussen, oder durch den Sport evtl. wieder akut werden, oder neue Probleme hervorbringen können. Mit modernen und spezifischen Computer-Programmen können wir die Bewegung im kleinsten Detail analysieren und feststellen, was wir verbessern können. Hier können nicht nur gezielte Therapie und Übungen helfen, sondern auch Unterstützung mit Sportverbänden oder Kinesiotape während der instabilen Phase.
  • Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit: gezieltes Training qualitativer Eigenschaften wie Koordination, Kraft, Flexibilität oder Ausdauer, abgestimmt mit den sportspezifischen Ansprüchen und dem Bewegungsablauf, kann unsere Leistung verbessern. Auch hier können wir mit unserer Software die Zielverfolgung unterstützen. 
  • Sportschäden oder -verletzungen: wenn wir uns durch eine sportliche Aktivität Schäden oder sogar Verletzungen zugezogen haben, brauchen wir eine richtig geführte Physiotherapie, damit diese gut genesen kann und wir wieder voll einsatzbereit sein können. Ein gut gelungener “Gradual Return to Play” Prozess ermöglicht einen sicheren Wiedereinstieg in den Sport.
  • Trainings- und Wettkampfbetreuung: direkt bei der sportlichen Aktivität dabei sein und Präventive- sowie Sofortversorgung, im Falle einer Verletzung zu leisten, sind Hauptpunkte, damit ein Sportler immer in vollen Zügen sein Spiel ausüben kann.
  • Sport gegen Alter: Auch die Personen, die nur Folgen des Alters vermeiden oder verbessern wollen, können mit Sport und Bewegung viel für ihre Gesundheit leisten. Die zunehmende Beweglichkeit, Koordination, Kondition und Leistungsfähigkeit, die der Sport mitbringt, helfen unter anderem, Stürze und Abnützungen in Gelenken zu vermeiden, die Eigenständigkeit im Alltag zu erhalten, die Gefäßneubildung anzuregen um gegen Verschlusskrankheiten anzukämpfen und die Insulin/Zucker- oder Cholesterinspiegel im Zaum zu halten, um Krankheiten zu vermeiden/verbessern. Denn Bewegung ist das Fundament des Lebens!

Zurück zu Physiotherapie


Zu unserer Natur gehört die Bewegung

Blaise Pascal

%d Bloggern gefällt das: