Viszerale Osteopathie

Dieser Bereich widmet sich den Geweben, die in der Funktion der Eingeweide teilhaben. Die verschiedenen Bewegungsebenen der Weichteile, die Gefäße, Nerven und Bänderstrukturen, unter anderem, die der richtigen Organfunktion dienen, müssen sich frei in ihrer Anatomie bwgn können. Unsere inneren Organe sind am Bewegungsapparat befestigt, um ihren Platz im Körper halten zu können, und somit entsteht eine starke Verbindung durch welche sich in beide Richtungen Störungsmuster übertragen können. 

Dysfunktionen der Organe können durch Operationen, Infektionen, Krankheiten, schlechte Haltung, belastende emotionale Erfahrungen oder schlechter bzw. unbewusster Ernährung entstehen. Diese Gründe können beispielsweise Verhärtungen, Verwucherungen oder unbewegliche Segmente verursachen, was die Durchblutung und die Funktion des Organs beeinflussen würde. 

Die manuellen Techniken helfen den verlorenen Mobilitätsfluss wiederzuerlangen, um den Organismus eine funktionelle Basis zu schaffen, die nützlich, produktiv und gesund ist, und sich somit die Ordnung des Körpers wiederherstellen kann.

Mehr erfahren unter
%d Bloggern gefällt das: